IMG_0748 (2)_edited.jpg

DER LABRADOR


Steckbrief



Herkunft:        Kanada

Charakter:      sehr kinderlieb, freundlich, fröhlich, intelligent, treu, gutmütig

Körperbau:      kräftig, muskulös, mittelgroß

Fell:                  dicht, kurz, wasserabweisend

Farbe:               schwarz, schoko, gelb (Hellcreme bis fuchsrot/foxred)

Lebensdauer:   ca. 11 - 14 Jahre

Gewicht:            25 - 36 kg/ bei Rüden

                           25 - 32 kg/ bei Hündinnen

Schulterhöhe:   56 cm - 57 cm bei Rüden

                            54 cm - 56 cm bei Hündinnen

Geeignet für:     Familien, aktive Hundehalter

Der Labrador Retriever ist ein gutmütiger, freundlicher, sanfter und aufgeschlossener Hund. Er hat eine offene Art, ist lieb und zutraulich. In der Gegenwart von Menschen fühlt der Labrador sich wohl und zeigt auch keine Scheu, Angst und Unsicherheit. Diese Rase ist sehr gesellig und will seinen Menschen gefallen "Will to please".

Außerdem ist der Labrador Retriever ein sehr kinderlieber, geduldiger und ausgeglichener Hund.

Jegliche Art von Schärfe, Agressivität und unangebrachte Scheu gegenüber Menschen und Artgenossen sind dem Labrador bei richtiger Erziehung fremd. Er ist relativ leicht zu erziehen und gut zu motivieren.

Trotz seiner eigentlich sehr ruhigen Art benötigt der Labrador trotzdem viel geistige und körperliche Beschäftigung. Eine Vorliebe für Wasser, Pfützen und Apportierspielen bringt fast jeder Labrador mit.

Nach dem geltenden Rassestandard ist ein Labrador Rüde 56 bis 57 cm groß (gemessen an der Widerristhöhe) - eine Hündin sollte 54 - 56 cm groß sein.

Es gibt sie in den Fellfarben einfarbig schwarz, gelb ( von hellcreme bis fuchsrot/foxred) oder schokoladenbraun.

Der Labrador Retriever ist ein kräftig gebauter, gut bemuskelter Hund mit breitem Schädel. Rassetypisch ist die sich zur Spitze verjüngende, in der Höhe der Rückenlinie angesetzte und verlaufende Otterrute. Unter dem Fell befindet sich eine wasserdichte Unterwolle

(Quelle: wikipedia, Hundebox- Spezialist)